Holunder – Pflanze des Monats Juni

Holunder – Pflanze des Monats Juni

Holunder – Pflanze des Monats Juni 1920 1080 Sonja

Holunder (Sambucus niger)

Holunder blüht in der Zeit von Mai bis Juli. Die Blüten duften unwiderstehlich und lassen sich in der Küche zu Gelee, Konfitüren und Sirup weiterverarbeiten. Getrocknet ergeben die Blüten einen Heiltee mit schweißtreibender Wirkung. Deshalb wird er meist bei Erkältungskrankheiten eingesetzt.
Die schwarzen Holunderbeeren sind reich an Vitamin C und werden gerne zu Saft oder Marmelade verarbeitet. Geerntet werden sie im September und Oktober.

Teezubereitung:
2-3 TL getrocknete Blüten mit 150 ml heißem Wasser übergießen und 5-10 Minuten ziehen lassen; mehrmals täglich trinken

Vorsicht:
Das Grüne der Pflanzen ist giftig!

Anwendungsformen:

  • Tee (getrocknete Blüten)
  • Holundersaft aus den Beeren

Anwendungsbereich:

  • Grippale Infekte
  • Husten
  • Schnupfen
  • Fieber
Sonja Schröer Heilpraktikerin

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie!

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Heilpraktikerin Sonja Schröer

Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Adresse: Gartenstraße 105, 44869 Bochum
Telefon: 0179 – 4704505
Email: info@naturheilkunde-schroeer.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Datenschutzerklaerung